Startseite
 
 

Handtherapie

Handtherapie und Schienenbau

 

Wir behandeln:

  • Streck- und Beugesehnenverletzungen der Langfinger
  • Radiusfrakturen
  • Metacarpalfrakturen
  • Fingerfrakturen und Luxationen
  • Skidaumen
  • Morbus Dupuytren
  • Karpaltunnelsyndrom
  • CRPS
  • Arthrosen
  • die rheumatische Hand
  • periphere Nervenverletzungen
  • etc.

 

Therapieschwerpunkte sind:
  • Manualtherapeutische Techniken
  • Graded Motor Imagerie mit Spiegeltherapie, Lateralisationstraining und mentales Training
  • ZIM Trainings-System
  • vegetative Behandlungsformen
  • Ödembehandlung
  • Narbenbehandlung
  • thermische Anwendungen
  • Sensibilitätstraining
  • Gelenkschutzberatung
  • kognitiv-therapeutische Übungen nach Perfetti
  • Nervenmobilisationen
  • Gelenkschutz- und Hilfsmittelberatung
  • individuelle Schienenfertigung

 

Die Schienenanfertigung erfolgt individuell und passgenau mittels eines thermoplastischen Materials, welches direkt an die Hand des Patienten modelliert wird.

Der Patient erhält die Informationen zum Umgang mit der Schiene, ebenso erfolgt die Kontrolle der Schiene durch unsere Praxis.

Derzeit umfasst unser Schienenbau die statischen Schienen wie z.B. Lagerungsschienen, Fingerhülsen, etc..

Die Schinenversorgung ist laut Heilmittelkatalog nur zulässig mit einer ergotherapeutischen Verordnung, z.B. motorisch-funktionelle Behandlung.

 

Bei Fragen zu unserem Therapieangebot melden Sie sich gerne bei uns